VSCR Qualitäts-Charter

 

Zur Erfüllung der Mission der VSCR ist eine verpflichtende und kontinuierliche Qualitätskontrolle von entscheidender Wertigkeit. Alle Veranstaltungen unterliegen einer solchen Qualitätskontrolle.  VSCR orientiert sich hier an den universitären Standards für die postgraduale Fortbildung (CPD-continuous professional development).

Darüber hinaus erfüllt die VSCR die Kriterien der IMI*-Quality Criteria **:

  • Ein formales und transparentes Regelwerk zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle mit den folgenden  Richtlinien:
    • Eine Akkreditierung durch eine Universität ODER ein vergleichbares System zur Begutachtung, Monitoring und laufender Kontrolle der geleisteten Fortbildung
    • Eine Qualitätskontrolle des Lehrkörpers
    • Eine regelmäßige Überprüfung der QA/QC-Prozesse sowie Nachweis einer evidenzbasierten Weiterentwicklung.
  • Definierte und dokumentierte Kriterien für individuelle Module, Kurse oder Fortbildungsprogramme:
    • Definierte und transparente Parameter zur Auswahl/Zulassung der Studierenden
    • Vorgegebene Lehrziele, welche zu definierten Lernzielen/-kompetenzen (learning outcomes) führen
    • Eine adäquate Infrastruktur, zielorientiertes Management und Kompetenz der Aus- und Fortbildungsinstitution
    • Nachweis des Lernerfolges im Einklang mit den Lernzielen (learning outcomes) nach jedem Modul/Kurs
    • Ein System zur Erfassung und Beurteilung von Feedback von Studenten, Lehrkörper, technischem/administrativen Personals und des Managements der Fortbildungsinstitution
    • Verfügbarkeit von adäquatem Referenzmaterial

 

Ein wesentliches Element ist die Erfassung der Lernziele (learning outcomes) im unmittelbarem Anschluss an ein Modul oder Kurs. Dies geschieht in der Regel durch Abfrage der Lerninhalte vor und der Lernziele nach einem Modul oder Kurs. Der erzielte Wissensgewinn der Teilnehmer gibt dann dokumentierten Aufschluss über die Qualität jeder VSCR-Veranstaltung.

 

*) IMI  –  Innovative Medicines Initative – A European programme supported by the European Commision

**) Klech H, Brooksbank C, Price S, Verpillat P, Bühler FR, Dubois D, Haider N, Johnson C, Lindén HH, Payton T, Renn O & See W. European initiative towards quality standards in education and training for discovery, development and use of medicines. European Journal of Pharmaceutical Sciences 2012; 45: 515-520.